TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Mit Studierenden wissenschaftliche Texte lesen
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Bemerkung:

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dresden
Bemerkung: Lehrende
Veranstaltungsform Workshop
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

In leseintensiven Seminaren machen zahlreiche Lehrende die frustrierende Erfahrung, dass Studierende sich nicht hinreichend durch Textlektüre auf die Veranstaltung vorbereiten. Die produktive Seminardiskussion beschränkt sich deswegen oft auf wenige Studierende. Viele andere lesen Texte oberflächlich, gar nicht, beklagen zu lange oder fremdsprachige Texte. Interessanterweise wird die Situation oft auch nicht besser, wenn man deutsche Texte nutzt oder die Originaltexte kürzt oder kleinschrittige Leseaufgaben gibt.
Die Lehrwerkstatt „Mit Studierenden wissenschaftliche Texte lesen“ unterstützt Lehrende dabei, ihre Kurse so zu denken und anzulegen, daß die wissenschaftliche Praxis, die zu Texten führt, transparent wird. Genau dies hilft Studierenden viel mehr als Kürzen, Übersetzen, detaillierte Textaufgaben oder kleinschrittige Leseanleitungen dazu, einen Sinn im Lesen von Texten zu erkennen.
Um dieses Ziel zu erreichen, werden wir in der Lehrwerkstatt gründlich und kritisch auf die Texte unserer jeweiligen Wissenschaften sehen und analysieren, wie sie Studierende engagieren oder auch nicht engagieren. Aus diesem Blick heraus werden Lernkontexte und auch konkrete Leseaufgaben entwickelt.
Bitte bringen Sie mindestens einen, gerne auch mehrere beispielhafte Texte, die Ihre Studierenden lesen sollen, in die Veranstaltung mit – gerne auch Texte, die Sie gerne lesen würden, aber noch nicht genutzt haben (bevorzugt typische wissenschaftliche Publikationen Ihres Fachs, ggf. auch Lehrbücher o. ä.).

Themen:

  • Gründe für und Aspekte von Schwierigkeiten beim Textelesen
  • fachspezifische Bottlenecks
  • Methoden zum Transparentmachen wissenschaftlicher Praktiken

Lernziele:

    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben hilfreiche Kenntnisse und Strategien, mit denen sie Studierende so beraten oder Lehrveranstaltungen so gestalten können, dass Lesen wissenschaftlicher Texte Spaß macht. Sie er- oder überarbeiten Materialien eigener Veranstaltungen und planen Leseaufgaben für eigene Veranstaltungen.

Methoden:

  • Impulsreferate
  • Gruppen- und Einzelarbeit
  • kollegialer Austausch

Vorbereitung:

    Bringen Sie bitte Ausdrucke (zumindest ein paar Seiten) der Texte mit, die Sie gerne lesen würden oder bei deren Lesen Ihre Studierenden Schwierigkeiten haben.

Der Umfang des Workshops beträgt 8 Arbeitseinheiten (AE, 1 AE = 45 min).

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS in den Handlungsfeldern Beraten, Begleiten und Interaktion (4 AE) sowie Lehr-/Lernplanung und Curriculumsentwicklung (4 AE)anerkannt werden.
Partner Prof. Dr. Ingrid Scharlau
Förderung Gefördert aus Mitteln des Hochschulpakt 2020.
Teilnahmebegrenzung min. 8 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer
Termine 14.01.2020, Turnus: einmalig
Bemerkung:
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht.
Gerne können Sie sich für kommende Termine vormerken lassen.
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, Strehlener Str. 22, 01069 Dresden, 5. OG, Raum 548
Kosten Voll: 0,00 Euro
Bemerkung: Das Angebot ist kostenfrei für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der
  • TU Dresden und des IHI Zittau
  • HDS-Verbundhochschulen BA Sachsen, EHS Dresden, FH Zwickau, HfBK Dresden, HfT Leipzig, HTWK Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, HTW Dresden, HTWK Leipzig, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Uni Leipzig, WH Zwickau
Anbieter TU Dresden, Dezernat 8, Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
Ansprechpartner Frau Beate Herm
Tel.: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
emailbeate.herm@tu-dresden.de

Frau Ulrike Samuelsson
Tel.: +49 351 463-37882
Fax: +49 351 463-36251
emailulrike.samuelsson@tu-dresden.de
Sonstige Bemerkungen zum Angebot:

Dieses Weiterbildungsangebot richtet sich grundsätzlich an Lehrende der TU Dresden. Lehrende der HDS-Mitgliedshochschulen haben die Möglichkeit der Teilnahme, wenn es noch freie Workshop-Plätze gibt.

zur Teilnahme:
Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben.
Wir bitten Sie um eine schriftliche Anmeldung über die Anmeldefunktion.





Kontakt
Zentrum für Weiterbildung

Telefon: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
zfw@tu-dresden.de

Sitz:
Strehlener Straße 22
Zimmer 560

Post:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
01062 Dresden

Pakete:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden