TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Lektüre lernen - Zum Umgang mit Texten im Seminar
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dresden
Bemerkung: Lehrende
Veranstaltungsform Workshop
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Bei aller Lust am Text kann es für Studierende und Lehrende eine große Herausforderung sein, in Lehrveranstaltungen mit literarischen und theoretischen Texten zu arbeiten: Analysewerkzeuge wollen gelernt und eingeübt werden, Diskussionen über verschiedene Interpretationen sind zu gestalten und nicht nur im fremdsprachlichen Kontext gilt es, sich dem Verstehen von voraussetzungsvollen, ‚schwierigen’ Texten anzunähern.

Im Workshop wird anhand von Praxisbeispielen erprobt und diskutiert, wie der Umgang mit Texten in der Lehre gestaltet werden kann. Dazu erhalten die Teilnehmenden einen Einblick in Modelle wissenschaftlicher Textarbeit, sie reflektieren eigene Lektüreerfahrungen und textbezogene Arbeitsweisen in ihrem jeweiligen Fach und erarbeiten Möglichkeiten, durch eine gute Einbindung von Texten in die Seminarplanung, durch geeignete Methoden, Fragetechniken und Aufgabenstellungen Studierende zum Lesen anzuregen und bei der wissenschaftlichen Textarbeit zu unterstützen.

Lernziele: Die Teilnehmenden

  • reflektieren und diskutieren eigene akademische Lektüreerfahrungen und leiten daraus Konsequenzen für ihre Lehre ab.
  • erarbeiten Grundlagenwissen zu Textarbeit, Lesesozialisation und literalen Kompetenzen im wissenschaftlichen Kontext.
  • können Grundlagenwissen zur Textarbeit zur Planung von Lehrveranstaltungen zielgerichtet einsetzen.
  • lernen Methoden für die Arbeit mit Texten kennen und können begründet geeignete Methoden für ihre Lehrpraxis auswählen und gegebenenfalls adaptieren.

Arbeitsformen: Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Kurzinputs, Lese- und Schreibdidaktische Übungen, Moderierter kollegialer Austausch

Der Umfang des Workshops beträgt 8 Arbeitseinheiten (AE, 1 AE = 45 min).

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS im Bereich "Lehren und Lernen" anerkannt werden.
Partner Dr. Anne Cornelia Kenneweg
Förderung Dieser Workshop wird durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) gefördert.
Teilnahmebegrenzung max. 12 Teilnehmer
Termine
Anmeldeschluss: Der nächste Kurstermin steht noch nicht fest. Gerne können Sie sich für kommende Termine vormerken lassen.
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, Strehlener Str. 22, 01069 Dresden, 5. OG, Raum 548
Kosten Ermäßigt: 25,00 Euro
Bemerkung: für Lehrende der HDS-Verbund-Hochschulen: TU Dresden und IHI Zittau, EHS Dresden, BA Sachsen, HfT Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Uni Leipzig, WH Zwickau, HTWK Leipzig

Sonstige: 128,00 Euro
Bemerkung: Beitrag ohne HDS-Förderung für Lehrende an sonstigen Hochschulen
Anbieter TU Dresden, Dezernat 8, Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
Ansprechpartner Frau Beate Herm
Tel.: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
emailbeate.herm@tu-dresden.de

Frau Kathrin Müller
Tel.: +49 351 463-37822
Fax: +49 351 463-36251
emailkathrin.mueller1@tu-dresden.de
Sonstige Bemerkungen zur Teilnahme:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldeknopf weiter unten.





Kontakt
Zentrum für Weiterbildung

Telefon: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
zfw@tu-dresden.de

Sitz:
Strehlener Straße 22
Zimmer 560

Post:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
01062 Dresden

Pakete:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden