TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Kompetenzorientiert Prüfen - Prüfen für das Lernen
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dresden
Bemerkung: Lehrende
Veranstaltungsform Workshop
Bemerkung: zweitägig
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Prüfen – aber wie richtig? Laut dem Schlagwort des „kompetenzorientierten Prüfens“ sollen Prüfungen die Studierenden beim Lernen unterstützen (statt sie nur bewerten) und deren Kompetenzen erfassen (statt nur das Faktenwissen). Gleichzeitig müssen Prüfungen aber auch objektiv, zuverlässig und valide sein. Erwünscht ist außerdem, dass die Studierenden gutes Feedback über ihre Leistungen erhalten und verschiedene Prüfungsformate kombiniert werden.

Wie könne diese sich teilweise sogar widersprechenden Anforderungen zusammengebracht werden und wie können Sie konkret in Ihrem Fach kompetenzorientiert prüfen? Diesen Fragen widmen wir uns im Rahmen des Workshops.

Inhalte u.a. sind: Grundidee des kompetenzorientierten Prüfens, Kompetenzarten und Kompetenzniveaus, verschiedene Prüfungsformate (u.a. Klausur, mündliche Prüfung, Portfolio, Projekte), Testgütekriterien, Beurteilungsnormen und Beurteilungsfehler

Lernziele: Die Teilnehmenden

  • können die didaktische Funktion von Prüfungen verstehen und nutzen.
  • können Kompetenzarten und -stufen erklären.
  • können erläutern und begründen, welche Bezugsnormen sie für ihre Prüfungen anwenden.
  • können geeignete Prüfungsmethoden für ihre Lehrveranstaltungen auswählen.

Bitte bringen Sie Prüfungsmethoden zum Workshop mit, die Sie selbst anwenden oder anwenden werden, insbesondere Klausurfragen, Fragen für mündliche Prüfungen, Aufgaben für Projektarbeiten und Portfolios.

Methoden: Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Impulsvorträge und Plenumsdiskussion

Der Umfang des Workshops beträgt 13 Arbeitseinheiten (AE, 1 AE = 45 min).

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS anerkannt werden. Dabei verteilen sich die Arbeitseinheiten (AE) auf folgendes Handlungsfeld: Prüfen, Bewerten und Assessment (13 AE)
Partner Dr. Robert Kordts-Freudinger, HDS
Förderung Dieser Workshop wird durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) gefördert.
Teilnahmebegrenzung min. 8 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer
Termine 20.01.2020 bis 21.01.2020, Turnus: einmalig
Bemerkung:
20.01.2020: 09.00 bis 16.30 Uhr
21.01.2020: 09.00 bis 13.00 Uhr

Anmeldeschluss: 04.01.2020
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, Strehlener Str. 22, 01069 Dresden, 5. OG, Raum 548
Kosten Ermäßigt: 32,50 Euro
Bemerkung: für Lehrende folgender Hochschulen: TU Dresden und IHI Zittau, EHS Dresden, BA Sachsen, HfTL, HTWK Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Uni Leipzig, WH Zwickau, HTWK Leipzig

Sonstige: 393,00 Euro
Bemerkung: Beitrag ohne HDS-Förderung für Lehrende an sonstigen Hochschulen
Anbieter TU Dresden, Dezernat 8, Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
Ansprechpartner Frau Beate Herm
Tel.: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
emailbeate.herm@tu-dresden.de

Frau Kathrin Müller
Tel.: +49 351 463-37822
Fax: +49 351 463-36251
emailkathrin.mueller1@tu-dresden.de
Sonstige Bemerkungen zur Teilnahme:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldeknopf weiter unten.





Kontakt
Zentrum für Weiterbildung

Telefon: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
zfw@tu-dresden.de

Sitz:
Strehlener Straße 22
Zimmer 560

Post:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
01062 Dresden

Pakete:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden