TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Schreiben in den MINT-Fächern – studentische Schreibaufgaben gestalten und begleiten
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Bemerkung:

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Bemerkung:
Veranstaltungsform Workshop
Bemerkung: zweitägig
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Sind Sie mit den studentischen Texten, die Sie lesen und bewerten müssen, immer zufrieden?
Ob Versuchsprotokoll, Thesis, Paper oder Präsentation – viele Ingenieurstudierende unterschätzen den Schreibprozess. Entsprechend fehlen ihnen am Ende Zeit und Know-how, um ihre Texte gründlich zu überarbeiten.

In dem Workshop wird der Frage nachgegangen, wie Studierende frühzeitig im Studium auf die Schreibanforderungen vorbereitet werden können. Dazu lädt die Dozentin zunächst zu einem Perspektivwechsel ein: Betreuende müssen oft selbst viel schreiben und haben Erfahrungen mit dem ‚Betreutwerden‘ aus ihrer eigenen Studienzeit. In dem Workshop werden diese Erfahrungen gesammelt, reflektiert und für zukünftige Betreuungssituationen nutzbar gemacht. Anhand von Fallbeispielen und eigenen Erfahrungen werden Handwerkzeuge für eine konstruktive Begleitung studentischer Arbeiten erarbeitet.

Die Themen im Workshop:

  • Phasen des Schreib- und Betreuungsprozesses,
  • Möglichkeiten der Begleitung: Aufgabenstellungen, Checklisten, Leitfäden, Rücksprachen, Formen des Feedbacks,
  • Umgang mit Plagiaten,
  • Qualitätskriterien wissenschaftlicher Arbeiten, Beurteilungsraster und Benotung, Gutachten: Aufbau und Inhalte.

Lernziele:
In dem Workshop erwerben die Teilnehmenden hilfreiche Kenntnisse und Strategien, mit denen sie effektiv studentische Schreibaufgaben gestalten und begleiten können.

Arbeitsformen:
Impulsreferate, kleine Schreibaufgaben, Gruppenarbeit und kollegialer Austausch.

Der Umfang des Workshops beträgt 16 Arbeitseinheiten (AE, 1 AE = 45 min).

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS anerkannt werden.
Partner Judith Theuerkauf
Förderung Gefördert aus Mitteln des Hochschulpakt 2020.
Teilnahmebegrenzung min. 8 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer
Termine 05.02.2018 bis 06.02.2018, Turnus: einmalig
Bemerkung: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 29.01.2018
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, Strehlener Str. 22, 01069 Dresden, 5. OG, Raum 551
Kosten Voll: 208,00 Euro
Bemerkung: für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochschulen BA Sachsen, EHS Dresden, FH Zwickau, HfBK Dresden, HfT Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, HTW Dresden, HTWK Leipzig, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Uni Leipzig

Ermäßigt: 0,00 Euro
Bemerkung: für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dresden und des IHI Zittau

Sonstige: 273,00 Euro
Bemerkung: Beitrag ohne HDS-Förderung für Lehrende an sonstigen Hochschulen
Anbieter TU Dresden, Dezernat 8, Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
Ansprechpartner Frau Beate Herm
Tel.: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
emailbeate.herm@tu-dresden.de

Frau Ulrike Samuelsson
Tel.: +49 351 463-37882
Fax: +49 351 463-36251
emailulrike.samuelsson@tu-dresden.de
Sonstige Bemerkungen zum Angebot:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen (PDF) zur Kenntnis genommen haben.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldeknopf weiter unten.





Kontakt
Zentrum für Weiterbildung

Telefon: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
zfw@tu-dresden.de

Sitz:
Strehlener Straße 22
Zimmer 560

Post:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
01062 Dresden

Pakete:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden