TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Vom Spiel lernen – Motivation und Transfer durch Gamifizierung der Lehre
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Veranstaltungsform Workshop
Bemerkung: Workshop mit Spielanteilen
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Studien- und Lernmotivation ist der Schlüssel zum Lernerfolg. Doch wie lassen sie sich steigern? Eine Möglichkeit ist der Einsatz von spielerischen Elementen in der Lehrveranstaltung – auch als Gamifizierung bezeichnet.

Der Workshop vermittelt ein grundlegendes Überblickswissen zur Gamifizierung in Bildungskontexten. Vorgestellt werden Grundlagen, Formate, Elemente und Verfahrensweisen der Gamifizierung. Es werden gemeinsam spielerische Vermittlungsmethoden erprobt und reflektiert sowie eigene Spielideen entwickelt.

Die Veranstaltung soll Spaß und Lust auf Mehr machen!

Lernziele: Die Teilnehmenden lernen

  • Grundlagen der Gamifizierung zu beschreiben.
  • relevante Begriffe spielbasierter Szenarios (Game-based Learning, Serious Games, Gamifizierung) zusammenzufassen und einzuordnen.
  • Einsatzfelder von Spielformaten, -strategien und -elementen in Bildungskontexten aufzuführen und Handlungsoptionen für die eigene Lehrpraxis abzuleiten.
  • grundlegende Vorgehensweisen der Gamifizierung (Designprozesse) auf einen selbstgewählten Bildungskontext anzuwenden und ein eigenständiges Spielszenario zu entwerfen.

Der Umfang des Workshops beträgt 8 Arbeitseinheiten (AE, 1 AE = 45 min).

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS anerkannt werden. Dabei verteilen sich die Arbeitseinheiten (AE) auf folgendes Handlungsfeld:
Methoden, Medien & Digitales (8 AE)
Partner Dr. Lars Schlenker
Förderung Dieser Workshop wird durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) gefördert.
Teilnahmevoraussetzung Die Teilnehmenden sollten Interesse an innovativen Lehr- und Lernformaten haben, Leidenschaft für die Lehre mitbringen und offen für Neues sein.
Teilnahmebegrenzung min. 6 Teilnehmer, max. 12 Teilnehmer
Termine 22.08.2019, Turnus: einmalig
Bemerkung: 09.00 - 16.30 Uhr

Anmeldeschluss: 08.08.2019
Dieser Workshop ist bereits ausgebucht. Gerne können Sie sich für kommende Termine vormerken lassen..
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, Strehlener Str. 22, 01069 Dresden, 5. OG, Raum 551
Kosten Ermäßigt: 25,00 Euro
Bemerkung: für Lehrende der HDS-Verbund-Hochschulen: TU Dresden und IHI Zittau, EHS Dresden, HTW Dresden, BA Sachsen, HfTL Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Universität Leipzig, WH Zwickau, HTWK Leipzig

Sonstige: 109,00 Euro
Bemerkung: Beitrag ohne HDS-Förderung für Lehrende an sonstigen Hochschulen
Anbieter TU Dresden, Dezernat 8, Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
Ansprechpartner Frau Beate Herm
Tel.: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
emailbeate.herm@tu-dresden.de

Frau Kathrin Müller
Tel.: +49 351 463-37822
Fax: +49 351 463-36251
emailkathrin.mueller1@tu-dresden.de
Sonstige Bemerkungen zum Angebot:

Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldebutton weiter unten.

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Wir informieren Sie rechtzeitig, falls Sie nicht teilnehmen können oder die Veranstaltung ausfällt. Kurzfristige Absagen (z. B. wegen Krankheit der Referentinnen) behalten wir uns vor.


zur Teilnahme:

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben.

Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldeknopf weiter unten.





Kontakt
Zentrum für Weiterbildung

Telefon: +49 351 463-37811
Fax: +49 351 463-36251
zfw@tu-dresden.de

Sitz:
Strehlener Straße 22
Zimmer 560

Post:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
01062 Dresden

Pakete:
TU Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Helmholtzstraße 10
01069 Dresden