TUD Logo

Startseite » Weiterbildung » Weiterbildungskatalog

Suche

Details Weiterbildungsangebot

Thema Programm für Lehrende: Interkulturelle Sensibilität in der Lehre - Vertiefungskurs mit kollegialer Fallarbeit
Zielgruppe Lehrende im Hochschulbereich
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Dresden
Bemerkung: Lehrende
Veranstaltungsform Online-Workshop
Bemerkung: Online-Workshopreihe mit Selbstlerneinheiten
Abschluss Teilnahmebescheinigung
Inhalt

Dieser Vertiefungs-Workshop setzt das Wissen aus dem HDS-Basisworkshop „Interkulturelle Sensibiltät in der Lehre“ voraus. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen unterschiedliche Denk-, Lern- und Handlungsschemata sowie Lösungsansätze, um interkulturelle Herausforderungen in der Hochschullehre konstruktiv zu bewältigen. Sie können Begriffe der interkulturellen Kommunikationswissenschaften anwenden.

In diesen Seminaren werden in einem fachlich begleiteten kollegialen Austausch die Situation aus einem Fallbeispiel analysiert und verschiedene Lösungsstrategien diskutiert.

Ziel des Seminars ist, die eigene Wahrnehmung für eine Situation zu schärfen, Befindlichkeiten des Gesprächspartners zu erkennen und entstehende Irritationen souverän zu handhaben. Die Teilnehmenden vertiefen ihre Fähigkeit, mit Widersprüchen verschiedener Sichtweisen sicher umzugehen.

Für die Teilnahme an der Veranstaltung werden Grundlagenkenntnisse zur interkulturellen Kommunikation empfohlen. Wir bieten einen Grundlagenkurs zum Thema im Vorfeld an: Programm für Lehrende: Interkulturelle Sensibilität in der Lehre - Basisworkshop

Lernziele: Die Teilnehmenden

  • reflektieren kritisch eigene und fremde Handlungsweisen,
  • können mit Widersprüchen verschiedener Sichtweisen sicher umgehen,
  • vertiefen ihre interkulturellen Handlungskompetenzen.

Arbeitsformen: Online-Seminare; Verknüpfung von Grundlagen nach dem aktuellen Stand der interkulturellen Kommunikationswissenschaften mit einem konkreten Praxisbeispiel: Gruppenarbeit, Moderation der Dozentin

Der Umfang des Workshops beträgt 4 Arbeitseinheiten (AE). 1 AE = 45 min

Berufliche Einsatzmöglichkeiten Dieser Workshop kann für das Modul II im Zertifikatsprogramm des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen HDS in dem Handlungsfeld Vielfalt, Chancengleichheit und Internationales (4 AE) anerkannt werden.
Partner Sabine Vana-Ströhla
Förderung Dieser Workshop wird durch das Hochschuldidaktische Zentrum Sachsen (HDS) gefördert.
Teilnahmevoraussetzung
Teilnahmebegrenzung max. 12 Teilnehmer
Termine 22.01.2021 bis 19.02.2021, Turnus: einmalig
Bemerkung:
  • 22.01.2021, 13:00 Uhr – 14:30 Uhr (Online-Workshop)
  • 19.02.2021, 13:00 Uhr – 14:30 Uhr (Online-Workshop)

Anmeldeschluss: 07.01.2021
Veranstaltungsort TU Dresden, Zentrum für Weiterbildung, BigBlueButton, Link wird noch bekannt gegeben
Kosten Ermäßigt: 0,00 Euro
Bemerkung:

für Lehrende der HDS-Verbund-Hochschulen: TU Dresden und IHI Zittau, HTW Dresden, EHS Dresden, BA Sachsen, HfT Leipzig, HTWK Leipzig, Hochschule Mittweida, Hochschule Zittau/Görlitz, TU Bergakademie Freiberg, TU Chemnitz, Uni Leipzig, WH Sachsen, HTWK Leipzig


    Sonstige: 76,00 Euro
    Bemerkung:

    Beitrag ohne HDS-Förderung für Lehrende an sonstigen Hochschulen

    Anbieter TU Dresden, Dezernat Studium und Weiterbildung, Zentrum für Weiterbildung
    Ansprechpartner Frau Beate Herm
    Tel.: +49 351 463-37811
    emailbeate.herm@tu-dresden.de

    Frau Kathrin Müller
    Tel.: +49 351 463-37822
    emailkathrin.mueller1@tu-dresden.de
    Sonstige Bemerkungen zur Teilnahme:

    Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen zur Kenntnis genommen haben.

    Wir bitten um schriftliche Anmeldung über den Anmeldeknopf weiter unten.





    Kontakt
    Zentrum für Weiterbildung

    Telefon: +49 351 463-37811
    Fax: +49 351 463-36251
    zfw@tu-dresden.de

    Sitz:
    Strehlener Straße 22
    Zimmer 560

    Post:
    TU Dresden
    Zentrum für Weiterbildung
    01062 Dresden

    Pakete:
    TU Dresden
    Zentrum für Weiterbildung
    Helmholtzstraße 10
    01069 Dresden